Wir über uns

Wir treten ein für eine nachhaltige Entwicklung unserer Region. Nachhaltigkeit bedeutet für uns Zukunftsfähigkeit in wirtschaftlichem, ökologischem und sozialem Sinn. Der Umgang mit Geld hat dabei aus unserer Sicht eine Schlüsselfunktion.
Wir sind parteipolitisch und konfessionell ungebunden und offen für Anregungen und Mitarbeit. Unsere Arbeit zielt auf eine demokratisch legitimierte Selbstermächtigung der Bürger und Bürgerinnen unserer Region.
Wir arbeiten durch die Weitergabe von Information, durch Bildungs- und Forschungsvorhaben am Aufbau von Strukturen, die dem Gemeinwohl der Menschen,  (in unserem speziellen Fall den Menschen in der Region Fläming) und der Erhaltung der Welt für unsere Kinder und Kindeskinder dienen.
Die Region, die wir dabei im Sinn haben, umfasst den südwestlichen Teil des Kreises Potsdam-Mittelmark im Land Brandenburg. Damit gehören die Ämter Ziesar, Lehnin, Beelitz und Treuenbritzen zu unserem Wirkungskreis. Das Zentrum und der Ausgangspunkt der Initiative liegt im Raum Belzig-Wiesenburg/Mark-Brück-Niemegk.
Wir sind uns der Einbindung in die globale Gemeinschaft der Menschen bewusst und hoffen, mit unserer Arbeit Teil der Lösung der globalen Probleme zu sein, statt Teil des Problems.
Zu unserem Verein gehören Menschen aus allen Bevölkerungsschichten. Uns verbindet die Absicht, in einer gemeinsamen Bewegung eine Kultur der Kooperation und Stabilität zu etablieren.

Wir sind ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannten Verein. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Wir suchen die Zusammenarbeit mit:

  • Unternehmern und Unternehmerinnen
  • Schulen und Bildungseinrichtungen
  • Kommunalen Verwaltungen
  • Vereinen, Parteien und anderen Institutionen des öffentlichen Rechts
  • und natürlich den Menschen im Fläming

 

REIF e.V. ist Mitglied des bundesweiten Regiogeld e.V und der LAG (lokalen Arbeitsgruppe) Fläming-Havel e.V..